6147

Gestalten Sie Ihr ELEMENTS Haus doch einfach selbst!

*Bei den hier gezeigten Animationen handelt es sich aus Lizenzrechtlichen Gründen nur um Beispiele, die dazu dienen die Möglichkeiten zu erfassen, die mit ELEMENTS abgebildet werden können.

Egal ob sie ein Mini-Micro oder Tyni House bauen möchten, einen Wohnanbau zur Wohnraumerweiterung oder eine mehrgeschossige Designer Villa.

Mit ELEMENTS können Sie die Vorteile des seriellen Bauens auch für privat genutzte Objekte nutzen.

Das ELEMENTS Bausystem basiert zwar auf einem Rastermaß, das jedoch flexibel und individuell gestaltet werden kann.

Die Vorteile beim Bauen mit ELEMENTS sind:

Einzelelemente

VARIANTE „Wohnen auf kleinstem Raum“

Der neue Minimalismus

Reduzierung auf das Wesentliche – weg vom “immer mehr” und “immer größer”

z.B. 3 x 9 m Element

Mehrgeschossige Anordnung realisierbar

Große Fensterflächen

Nutzung als moderne Kleinstwohnung in Ballungsräumen, Studentenwohnheime u.ä.

Keine Strom-/Wasserinstallationen in den Wänden (Bohrbarkeit an beliebiger Stelle)

Fenster und Türen für ENEV 2016 Standard

Dezentrale Zwangslüftungen mit Wärmerückgewinnung und Feuchteüberwachung im Bad

Großzügige Dusche, separat abgetrenntes WC

Auf Wunsch: Standardisierte Decken Klimaheizung auch zum Kühlen im Sommer

Elektroinstallation nach aktuellen Standards inkl.

Anschlüssen für TV und Internet, KNX-Bussystem

Alle Installationen sind sehr rasch über umlaufenden Revisionsschacht anpassbar und änderbar

Wohnraumbeleuchtung

 

Die Raumbreite von Wand zu Wand beträgt zum Beispiel bei einem Einzelmodul 2,8 m (3 m x 9 m)

Netto Grundfläche:   ca. 24 m²

Die tragende Wand hat eine Stärke von 10 cm.

Die Dämmstärke können Sie selbst bestimmen, unsere Empfehlung wäre eine mineralische Dämmung z.B. Multipor von 20 cm, so können Rollladensysteme im Wandaufbau unsichtbar verbaut werden. Außerdem erfüllt die Außenwand (Abhängig von der noch zu planenden Fensterfläche die Anforderungen für z.B. eine Förderung als KFW Effizienzhaus.

Die Art, die Anzahl und Größe der Fenster können Sie selbst bestimmen.

Die Innenraumaufteilung können Sie selbst bestimmen.

Die Raumhöhe können Sie selbst bestimmen (Bis zu 3m – Unterkante Decke)

Sie können die Innenwandflächen gespachtelt erhalten, oder mit einem Innenputz zum Beispiel aus Lehm oder Lehmbauplatten

Je nach gewählter Haustechnik, erhalten Sie eine Wasser geführte Infrarot Deckenheizung, mit der sich nicht nur heizen, sondern im Sommer auch Kühlen können.

Die Grundfläche aus z.B. 3 m x 9 m-Duo, hat eine Innenraumbreite im Bereich der raumübergreifenden Kombination von 5,8 m

Die Netto-Grundfläche beträgt 49,24 m²

Werden zum Beispiel 3 Module miteinander Kombiniert, kann das auch Mehrgeschossig ausgeführt werden.

3 Module im Raster 3 m x 9 m ergeben eine Netto Grundfläche von ca. 73,88 m²

Für die Realisierung Ihres ELEMENT Hauses, steht eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Verfügung.

Für die Haustechnik, steht eine Installationsebene Raumübergreifend unter dem Fertigestrichboden zur Verfügung, so kann das Herstellen von Montageschlitzen weitestgehend entfallen.

Jedes einzelne Modul verfügt über eine Ringleitung der elektrischen Versorgung, von der die Versorgung der Verbraucher nur noch abgegriffen werden muss.

Die Steuerung kann zum Beispiel Kabellos mit dem Energy Harvest System von ELTAKO erfolgen.

 

Sie möchten mehr erfahren?

Dann betrachten Sie zunächst die Informationen unter: “Wohn Ideen

Oder vereinbaren Sie doch einen unverbindlichen Termin über das Anfrageformular.

Gerne laden wir Sie auf eine Musterbaustelle Besichtigen ein, oder ins Werk nach Simmern, zu einem Infotag.

Solange die notwendigen Einschränkungen durch die Corona Pandemie greifen, können wir Ihnen einen Termin über MS-Teams oder Zoom anbieten.

 

Je größer die mit ELEMENTS realisierten Projekte werden, um so mehr kommt der Kostenvorteil durch die Systembedingte Wiederholung zum Tragen. Auch statisch komplizierte Architektur kann im System durch eine Reduzierung von zusätzlichen Maßnahmen bis zu einer Geschossanzahl von 5 Geschossen, realisiert werden.

Optimalerweise beachtet der Bauherr bereits in der Planungsphase die Ausrichtung der Umsetzung auf das ELEMENTS Rastermaß:

Das Basismodul hat eine Grundfläche von 3 m × 6 m und kann durch halbe Module erweitert werden.

In der Länge kann in 1,5 m Schritten das Modul verlängert oder gekürzt werden.